Sonntag, 3. Mai 2015

Beeriger Streusel-Käsekuchen

Manchmal ist es ja wirklich schwierig sich zu entscheiden.
Der Klassiker bei vielen Mädels ist wohl immer noch: "Nehme ich die braunen oder die blauen Schuhe? Oder doch die Schwarzen?"

Solche Entscheidungsproblemchen kommen bei mir manchmal zum Vorschein, wenn ich vor einer riesigen Speisekarte sitze und mir ein Gericht aussuchen soll. Hach da stehen aber auch immer so viele leckere Sachen drauf, oder?

Wenn ihr euch mal nicht entscheiden könnt welchen Kuchen ihr backen sollt, verrate ich euch heute eine super Lösung getreu dem Motto: "Ach ich nehme einfach alle!" (um auf die Schuhe zurück zu kommen) ;-)

Käse- oder Streuselkuchen? Soll ich etwas mit Kokos backen? Cremig oder trocken? Und was ist mit Obst?
Heute packen wir alles zusammen. Ob das geht? - Und wie!
Das Ergebnis und das Rezept dazu zeige ich euch jetzt.

Ihr Lieben was sagt ihr zu dem Kuchen und vor allem zu der Idee?
Was macht ihr wenn ihr euch nicht entscheiden könnt?



Zutaten
20cm Durchmesser

Streuselteig:
45g Kokosrasperl
60g Zucker
100g Mehl
90g Butter

Füllung:
45g Butter
480g Magerquark
2-3 Spritzer Zitronensaft
70g Zucker
3 Eier
2 1/2 EL Weichweizengrieß

180g Him- und Heidelbeeren (gefroren oder frisch)

Backzeit:
Umluft 180°C // 15 Minuten - 150°C // 45 Minuten


Zubereitung

Für die Streusel alle Teigzutaten zusammen mit 2-3 EL kaltem Wasser in eine Schüssel geben und mit dem Rührgerät (Knethaken) zu feinen Streuseln vermengen.
Streusel 20 Minuten kühlen.

Streusel auf ein mit Backpapier belegtem Backblech verteilen und bei 180°C etwa 15 Minuten knusprig backen. Anschließend auskühlen lassen.

Die Hälfte der Streusel in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (Durchmesser 20 cm) verteilen, so dass der ganze Boden bedeckt ist - leicht andrücken.

Für die Käsekuchenfüllung die Butter in einem Topf zerlassen.
Quark, Zitronensaft, Zucker, Eier und Grieß dazugeben und alles zu einer glatten Maser verrühren.
Creme auf die Streusel in der Springform füllen und bei 150°C 45 Minuten backen.
Kuchen im Ofen auskühlen lassen.


Gefrorene Beeren auftauen. (Frische Beeren in einer ofenfesten Form ca. 15 Minuten bei 150°C garen).
Etwas Saft abgießen.

Kuchen aus der Form lösen und die Beeren darauf verteilen.
Zum Schluss die restlichen Streusel auf den Kuchen geben und servieren.

Kommentare :

  1. Hach, ich bin ja auch so ein entscheidubgsUNfreudiger. Bei Schuhen im Zweifel immer die schwarzen (was das tragen angeht, beim kaufen nehm ich auch gern alle) und bei der Speisekarte frag ich, was dir anderen so nehmen :-D
    Aber sich erst gar nicht entscheiden zu müssen ist natürlich das allerbeste!
    Streisel-Käsekuche ist schon toll, aber noch mit Kokos und Früchten YAY!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-D ich musste gerade so lachen liebe Kimi, ich frage nämlich auch immer die anderen was sie essen wollen!
      Vilee liebe Grüße
      Ramona :*

      Löschen