Montag, 24. November 2014

{DIY} - Adventskranz

Bei mir macht sich langsam aber sich wieder die wunderschöne, kuschelige Weihnachtsstimmung breit.  Höchste Zeit ein bisschen zu basteln und das Zuhause in ein Winter-Wunderland zu verwandeln.
Den Anfang macht erst einmal der Adventskranz. ich habe wirklich lamme überlegt: Erst ob ich überhaupt einen aufstellen soll (meine Güte, dass ich da überhaupt überlegen musste) und dann wie er aussehen sollte. 
Irgendwie wollte ich mal einen ganz anderen Adventskranz, also keinen klassisch grün gebundenen, sondern irgendetwas anderes.

Dann sind mir die Weihnachtskugel, die uns meine liebe Schwiegermutti mitgebracht hat, in die Hände gefallen und die schwups war die Idee für den Adventskranz da.
Schaut mal was daraus geworden ist:




Für den Adventskranz braucht ihr:

jede Menge Weihnachtskugeln in verschiedenen Größen
4 Kerzen
Pappe
Band
Heißklebepistole


1. Je Kerze ein Stück Band legen und die Enden zusammenknoten.

2. Zahlen aufmalen, ausschneiden und mit etwas Heißkleber auf die Kerzen/Bänder kleben.

3. Weihnachtskugeln in beliebiger Reihenfolge zusammenkleben. 


Damit der Kranz später auch gleichmäßig rund ist nehmt ihr am besten einen Teller oder schneidet einen entsprechend großen Kreis aus, der dann als Unterlage verwendet werden kann. Die Kugeln an den Tellerrand legen und nach und nach aneinander kleben. Besonders gut funktioniert das Ganze wenn an zuerst die großen und mittlere Kugeln verklebt und mit den kleinen zum Schluss die Lücken füllt.

4. Kerzen mittig auf dem Tisch drapieren, Kugelkranz drumrum stellen und auf den ersten Advent warten :-)


Kommentare :

  1. Wow, den hast du richtig toll hinbekommen. Gefällt mir sehr gut :)!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Freut mich, dass er dir gefällt! Liebe Grüße
      Ramona

      Löschen