Donnerstag, 10. Juli 2014

{Let's cook together} - Bruschetta

Was war da denn los? Habt ihr das am Dienstagabend gesehen?
Fußball Weltmeisterschaft, das Halbfinalspiel Brasilien gegen Deutschland, Endstand 1:7!

Wow ich bin immernoch total von der Rolle, deswegen dachte ich, dass man ruhig auch noch zwei Tage nach den Spiel darüber sprechen kann :-)

Die Tore in der ersten Halbzeit fielen so schnell, dass ich teilweise überlegt habe ob gerade eine Wiederholung von bereist geschossenen Toren gezeigt wird. Echt verrückt :-)

Ich gönne es den Jungs total endlich (wieder) Weltweister zu werden und ich glaube, dass sie es auch schaffen können!

Und nun steht auch der Gegner für das Finale fest: Deutschland darf am Sonntag gegen Argentinien antreten.
Ich bin jetzt schon total gespannt :-)

Wisst ihr schon wo ihr mit der Deutschen Elf fiebert?

Bis zum Spiel sind es ja noch ein paar Tage und vorher ist erst einmal eine neue Runde "Let's cook together" angesagt :-)
Wer das noch nicht kennt: Ina von What Ina loves hat das tolle Event ins Leben gerufen. Dabei gibt sie für jeden Monat ein Thema vor und man kann sich dann kulinarisch passent zum Thema austoben :-)

Der Juli steht ganz im Zeichen "Sommerlauen auf dem Teller: Deine Lieblingssommerstulle". Ohh da musste ich nicht lange überlegen, denn ich fiebere jedes Jahr wieder der Zeit entgegen, in der die Tomaten wieder knallrot sind und so lecker fruchtig schmecken :-)
Gepaart mit Knoblauch, frischem Basilikum und selbstgemachtem Baguette, das ganz klassische Bruschetta...Mhh Yummie :-)
Ich hoffe das zählt beraubt als Stulle? :)

Esst ihr auch so gerne Tomaten wie ich?




Zutaten

Baguette:
250g Mehl
1/2 Würfel Hefe
1 TL Salz
eine Prise Zucker
15ml Öl

Belag:
(für etwa 6 Baguettescheiben)
3 Tomaten
1 kleine Zwiebel
2 EL Olivenöl
Basilikum (etwa 10 große Blätter)
Salz
Pfeffer

etw. Olivenöl zum anbraten

2 Knoblauchzehe

Backzeit:
Ober-/Unterhitze 200°C // 25 Minuten


Zubereitung

Für das Baguette alle Teigzutaten mit 150ml lauwarmen Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einem Baguette formen, auf ein mit Packpapier ausgelegtes Backblech legen und mit einem scharfen Messer längs einritzen. 15 Minuten gehen lassen.
Den Teig mit Wasser bestreichen und backen.


Für den Belag Tomaten würfeln, Zwiebel und Basilikum klein hacken und alles mit dem Olivenöl verrühren. Anschließend noch mit Salz und Pfeffer nach Belieben abschmecken.


Wenn das Baguette ausgekühlt ist dünne Scheiben abschneiden und in der Pfanne mit etwas Olivenöl von beiden Seiten anrösten.


Knoblauchzehe schälen und an jeweils einer Seite der angebratenen Baguettescheiben abreiben.
Nun die Baguettesscheiben noch mit der Tomatenmasse belegen und fertig ist das Bruschetta :-)


Kommentare :

  1. Eine klassische Kombi, die wirklich immer geht, sommerlich frisch!
    Liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, dazu noch ein schöner Sommerabend, hach... :-) Liebe Grüße Ramona

      Löschen
  2. Ganz toll und du hast dir total viel Mühe gegeben und selbst ein Baguette gebacken!
    Sieht wirklich super lecker aus und klassich geht immer und ist meist am besten ;)

    Liebe Grüße

    Liz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für deinen lieben Kommentar :) Liebe Grüße Ramona

      Löschen
  3. Liebe Ramona,
    ich bin auch ganz begeistert, dass du dein Baguette selbst gebacken hast :-)
    Deine Bruschette sieht sooooo lecker aus (bin sowiso ein großer Tomatenfan)!!!
    Liebste Grüße,
    Kimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Kimi, vielen Dank :) ich weiß garnicht was ich sagen soll, bei den ganzen tollen Kommentaren :)) liebe Grüße Ramona

      Löschen
  4. Liebe Ramona!
    Deine Bruschetta sehen sehr lecker aus! Super :)
    Liebe Grüße, Conny von wundersuess.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen liebe Conny, Dankeschön, ich freue mich riesig :) Liebe Grüße Ramona

      Löschen
  5. Jammy! bruschetta ist super lecker, besonders in einem Italienischen Restaurant. :D

    Liebe Grüße,
    http://cherrytherose.blogspot.de/

    AntwortenLöschen