Dienstag, 8. April 2014

LIEBSTER Award

Hallöchen ihr Lieben,

ich bin riesig stolz und habe mich echt gefreut, denn heute habe ich von der lieben Lena die Nominierung für den "LIEBSTER award" erhalten. Vielen Dank noch einmal dafür :-)

Um denen von euch, die den Award nicht kennen, kurz zu erklären: Hierbei geht es darum den Award von Blog zu Blog weiterzugeben um neuen Blogs die Chance zu geben bekannter zu werden.
Besonders schön finde ich auch, dass man durch einen kleinen Fragenkatalog etwas mehr über die Blogger erfahren und Gemeinsamkeiten feststellen kann.
Ich freue mich auch schon gleich meine Fragen zu beantworten ;-)


Und los geht's:

1. Was kochst oder backst du, wenn du KEINE LUST hast, zu kochen/backen (aber was essen musst)?
Wenn ich keine Lust habe koche ich garnicht :-) Da ich ja aber was essen muss plündere ich den Kühlschrank und sämtliche Naschschränke, esse von allem ein bisschen um zum Schluss festzustellen, dass es einfache gewesen wäre wenn ich einfach was gekocht hätte.

2. Deine kulinarische Lieblingssünde?
Eis, Eis und Eis und ähm ja genau Eis :)

3. Wer unterstützt dich bei deinem Blog am meisten?
Am meisten werde ich bei meinem Blog durch meinen Freund unterstützt. Er hilft mir mit den Fotos, weißt mich auf Rechtschreibfehler hin, die sich in meinem Blogger-Wahn einschleichen und vor allem bei technischen Angelegenheiten (bis vor kurzem hatte ich keine Ahnung wie man etwas in html schreibt ;)

4. Was machst du neben dem Bloggen am liebsten?
Neben dem Backen und Bloggen verbringe ich gerne viel Zeit mit meinem Freund und meinem Pferd, gerne auch beides zusammen. Ich bin ein absoluter Sommermensch und genieße es auch einfach mal gemütlich draußen in der Sonne zu sitzen.

5. Wie würden dich deine Freunde in drei Worten beschreiben?
Also dazu muss ich sagen, dass ich heute Mittag eine kleine Umfrage bei meinen Mädels gestartet habe und ganz klar ist dabei rausgekommen, dass ich wohl doch einen kleinen Sprung in der Schüssel habe ;-) Um es dann zusammenfassend in drei Worte zu packen:
verrückt - herzlich - lebensfroh 

6. Hattest du schon mal einen richtigen Back-/Kochunfall, und wenn ja, welchen?
Ohhh ja, den ersten "Unfall" hatte ich mit etwa 10 Jahren, als ich unbedingt einen Crêpes-Teig machen wollte, aber anstatt Zucker eben Salz genommen habe. An sich ein nicht soo großes Problem, hätte ich den Crêpes anschließend nicht mit Nutella gefüllt ;-)
Und den Zweiten gab es erst vor ein paar Wochen, da habe ich vor lauter Übermut das einfachste der Welt vergessen: Ich habe die Backform nicht eingefettet, der Kuchen war dann der entsprechende Unfall :-)

7. Welche Eigenschaften schätzt du besonders an dir?
Hm mein Durchhaltevermögen und mein Auftreten anderen Menschen gegenüber. Ich versuche bei allem was ich mir vornehme oder anfange am Ball zu bleiben und Ziele zu erreichen. Allen Menschen trete ich immer offen und freundlich/positiv entgegen und versuche mir somit erst einmal ein Bild von dem-/derjenigen zu machen bevor ich jemanden verurteile.

8. Hast du ein Lieblingsgericht?
Ja, Eis :-) und für das herzhafte Verlangen Paprikahähnchen 

9. Deine liebste Mahlzeit am Tag?
Die Mahlzeiten zwischen den Mahlzeiten :-)

10. Und welche Eigenschaft an dir könntest du selbst manchmal in die Tonne treten?
Oh das ist leicht: Kennt ihr das, ihr habt Hunger und/oder seid müde? Ich kann da echt so ein bisschen zickig werden (was ich ansonsten wirklich nicht bin) und wenn ich das dann merke, dann fange ich zusätzlich noch an mich selbst zu nerven, dass ich wegen so einer Kleinigkeit eben zickig werde :-D 
Völlig Sinnlos, zumal ich es ja selbst merke, eben für die Tonne.

11. Wie organisierst du dich und deinen Blog, planst du alles oder bist du eher spontaner Natur?
An sich bin ich eher der spontane Typ. Ich versuche zwar gerade größere Backvorhaben vorher zu planen, damit das mit dem Einkaufen auch hinhaut und mir nicht erst sonntags beim Backen auffällt, dass was fehlt, aber gerade beim Bloggen schreibe ich einfach drauf los. An dieser Stelle also mal ein Entschuldigung für Schreibfehler und komische Sätze (zumindest die, die mein Freund noch nicht gefunden hat ;-))

So, das war's von mir, jetzt seid ihr an der Reihe.
In den kommenden Tagen werde ich mich dann auf die Suche nach weiteren Bloggern(-nachwuchs) machen und nominieren: 

- Herzensköchin
- Experimente aus meiner Küche
- Alexa's Köstlichkeiten
- frisch verliebt
- Petit Garteau

Hier sind schon einmal meine Fragen an euch:


1. Welches Rezept hast du als erstes gebloggt?


2. Wie würden dich deine Freunde in drei Worten beschreiben? (Danke Lena für die Frage, die ich klaue, weil es echt Spaß gemacht hat, das tatsächlich mal zu hinterfragen :-))


3. Was hat dich animiert einen Blog zu erstellen?


4. Naschst du beim Fernsehen? Wenn ja, was?


5. Was halten Freunde/Verwandte von deiner Idee zu "bloggen"?


6. Was würdest du gerne mal kochen/backen, an das du dich bisher nicht ran getraut hast?


7. Welche Zutat/Gericht magst du überhaupt nicht?


8. Was magst du am liebsten und was überhaupt nicht an dir?


9. Hörst du beim Kochen/Backen Musik? Wenn ja, welche?


10. Wie bist du zum Kochen/Backen gekommen?


11. Was machst du in deiner Freizeit (außer bloggen)?


Und nun zu den Regeln, damit der LIEBSTER award weiter gereicht werden kann:


1. Schreibe einen Post über diesen Award, füge das Award-Bild ein und verlinke die Person, die dir diesen Award verliehen hat.

2. Beantworte die 11 Fragen.
3. Denke dir 11 weitere Fragen aus.
4. Tagge 10 Blogger. 
5. Sage den Bloggern, dass sie den Award bekommen haben und somit nominiert wurden.

Ich freue mich auf eure Antworten und hoffe ihr habt genauso viel Spaß damit :-)

Eure Ramona





Kommentare :

  1. Liebe Ramona, vielen Dank für deine netten Worte auf meinem Blog. Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank auch für die Nominierung. Ich habe zwar bereits zwei Awards erhalten, bin aber noch beim Beantworten. Es gibt demnächst, dann einen großen Fragen-Antworten-Post von mir. Deine Fragen beantworte ich dann auch gerne.
    Alles Liebe,
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Ui, Ramona, es freut mich riesig, das über dich zu lesen, bei einigen Antworten musste ich schmunzeln (erkenne ich mich da selbst wieder?!)
    Es ist so interessant, beim Foodblog geht es zwar hauptsächlich um das Kulinarische, aber jeder steckt ja auch ein wenig oder ein wenig mehr Persönlichkeit rein.
    Ganz liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt eigentlich geht es um die Leckereien, aber es macht Spaß etwas mehr über die Blogger zu erfahren. Vielleicht kann man ja auch irgendwann mal ein kleines Foodblogger-Treffen arrangieren :) Viele liebe Grüße Ramona

      Löschen